• Belle Époque
  • [Blogtour] Dare Not Speak Its Name – Queere Identität im historischen Roman

    Im historischen Roman sind LGBTQ-Figuren leider noch immer eine Seltenheit. Autoren wie Diana Gabaldon, Floortje Zwigtman und Jan Gillou machen zwar vor, dass es auch anders geht, doch für viele Autoren von Romanen mit historischem Setting scheint es noch undenkbar zu sein Figuren einzubauen, die wir heute der LGBTQ Community zuordnen würden. Im Rahmen von […]

  • Belle Époque
  • Der Fall Gouffé – Ein Medienspektakel der Belle Époque

    Oben: Dieses Titelbild eines von der Gouffé-Affäre inspirierten Liedes zeigt Gabrielle Bompard, 1890 Am 26. Juli 1889 wird der Gerichtsdiener Toussaint-Augustin Gouffé aus Montmartre vermisst gemeldet. Am 15. August desselben Jahres wird weit weg von Paris, in Vernaison bei Lyon, ein großer Stoffbeutel unter einem Busch am Straßenrand gefunden. Darin befindet sich die Leiche eines […]

  • Belle Époque
  • Sarah Bernhardt – Die Königin der Bühne

    Oben: Sarah Bernhardt, fotografiert von Félix Nadar, vor 1910 Um den 22. Oktober 1844 herum wird Sarah Bernhardt als Sara Marie Henriette Rosine Bernardt in Paris geboren. Noch weiß niemand, dass aus der kleinen Sara eine der bedeutensten Schauspielerinnen nicht nur der Belle Époque, sondern aller Zeiten werden wird. Sie ist die Tochter einer bekannten […]

  • Gesellschaft & Etikette
  • Effie Gray – Das Liebesdrama des Jahrhunderts

    Oben: Euphemia Gray portraitiert von Thomas Richmond, 1851 Am zehnten April des Jahres 1848 heiratet John Ruskin, angesehener Kunstkritiker, Schriftsteller und Künstler des frühen viktorianischen Englands, die neun Jahre jüngere Euphemia Gray, die Tochter eines Freundes seiner Familie. Euphemia, kurz Effie, war keine Fremde für Ruskin. Tatsächlich schrieb er seinen Roman „Der König des Goldstroms“, ein […]

  • Belle Époque
  • Mode 1910: Zwischen Krieg & Korsett

    Die 1910er sind ein bewegtes Jahrzehnt. Sie beenden die Belle Époque, sie beenden das edwardianische Zeitalter, sie beenden das deutsche Kaiserreich und die Ära der Romanows in Russland. Der politische und gesellschaftliche Umbruch, auf den Europa schon seit einigen Jahrzehnten zuschlittert, kommt plötzlich und verändert innerhalb weniger Jahre die Welt komplett. Im Jahr 1912 sinkt […]

  • Belle Époque
  • Weihnachten in der Belle Époque

    Oben: Antike Weihnachtskarte, ca. 1900 (Quelle: Graphics Fairy) Heute ist Heilig Abend. Ich hoffe, dass ihr ein schönes Weihnachtsfest verbringt, mit allem, was dazu gehört, gutem Essen, schöner Musik und ein paar Geschenken. Auch allen Lesern, die kein Weihnachten feiern, möchte ich ein paar schöne Wintertage wünschen. Zündet ein paar Kerzen an und macht es euch […]

  • Belle Époque
  • Colette – Die Chronistin der Belle Époque

    Oben: Colette, ca. 1900, Quelle: vogue.it Sidonie-Gabrielle Colette, viel besser bekannt als Colette,, war eine der einflussreichsten französischen Schriftstellerinnen der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. Ihre Karriere als Autorin erreicht ihren Höhepunkt in den 1920er Jahren, 1948 wurde sie sogar für den Nobelpreis in Literatur nominiert. Diese Zeit in Colettes Leben werde ich natürlich auch behandeln, […]

  • Adel
  • Elisabeth – Die Frau, die nicht Kaiserin sein wollte

    Oben: Elisabeth von Österreich-Ungarn, fotografiert von Emil Rabending, 1867 Jeder kennt sie als Sissi – ob gespielt von Romy Schneider in den beliebten Spielfilmen, als Zeichentrickheldin oder als Figur in unzähligen Theaterstücken und Musicals. Sissi ist eine Ikone. Meist dargestellt im ausladenden weißen Kleid, mit Diamanten im langen Haar. Sie ist als exzentrisch bekannt oder […]

  • Bühne & Unterhaltung
  • Lily Elsie – Londons hellster Stern

    Oben: Lily Elsie auf einer Postkarte, 1907 Am achten April 1886 kommt in Armley, das heute zu Leeds in Yorkshire gehört, ein Mädchen namens Elsie Hodder zur Welt. Sie ist die uneheliche Tochter der Schneiderin Elisabeth Hodder, die gleichzeitig ein Gasthaus führt. Im Jahr 1891 bekommt Elsie einen Vater: Ihre Mutter heiratet William Cotton, der […]

  • Bühne & Unterhaltung
  • Maude Adams – Das Mädchen, das Peter Pan wurde

    Oben: Maude Adams in „L’Aglion“, ca. 1900  Maude Adams kommt am elften November 1872 als Maude Ewing Adams Kiskadden in Salt Lake City zur Welt. Sie ist die Tochter der Schauspielerin Annie Adams, deren Familie schon mit der Mayflower nach Amerika gekommen war, und des schottischstämmigen James Kiskadden, der in einer Bank arbeitete und verstarb, […]

  • Gesellschaft & Etikette
  • Kindermoden – Vom Kilt bis zum Korsett

    Seidenkleid, 1885, Metropolitan Museum of Art, Geschenk  der Brooklyn Museum Costume Collection,  Gabe von Ester Kachline & Muriel  Purshall (1960) Letztens habe ich auf Facebook den Vorschlag bekommen, mal einen richtigen Artikel über Kindermoden zu schreiben und diese Idee hat mir sehr gefallen. Was Kinder im neunzehnten Jahrhundert getragen haben, habe ich schon an den verschiedensten Stellen erwähnt, […]